Quicksand Font

Qualitätiv hochwertiger Freefont für Webdesign & Co.

Freefont für Webdesign & Co.

Den Freefont Quicksand gibt es schon länger. Ich habe ihn bisher nur nie in einem meiner Projekte verwendet. In einem meiner Entwürfe ist er nun zum Einsatz gekommen. Deshalb nehme ich den Font gerne auch in meinen Blog auf, denn als Titelfont finde ich den Font sehr praktisch.

Update: Gemäss Hinweis in den Kommentaren scheint es verschieden Versionen im Netz zu geben mit unterschiedlicher Qualität. Der Link unten weist zur Originalseite des Erstellers. Allerdings ist beim zweiten Hinsehen das Kerning nicht wirklich gemacht worden – es holpert ganz gewaltig bei längeren Texten.

Download Quicksand

Release-Post auf Typophile.com

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hi,
    hast du die Quicksand schon einmal näher angesehen? Eine Zurichtung ist kaum vorhanden und die deutschen Umlaute fehlen (zumindest in der Version, die ich vor einiger Zeit runtergelanden und installiert habe). Einem geschenkten Gaul schaut man natürlich nicht ins Maul. Hochwertig würde ich aber nicht sagen.
    Nur so ein Hinweis. 🙂
    Schöne Grüße
    Markus

  2. Hallo Markus!
    Danke für den Augenöffner. Ich habe den Font tatsächlich nur von der Form her beurteilt und ihn in einem fremden Layout gesehen. Dort fand ich ihn gut eingesetzt als Headlinefont in einer Website. Umlaute sind bei mir vorhanden. Die Zurichtung ist aber wirklich übel. Bei den paar Worten die ich da gesetzt habe fiel es mir nicht gross auf.
    Warten wir auf den nächsten ‚hochwertigen‘ Nachfolger.